Unsere Portionsbeutel haben wir auf Kundenwunsch hin entwickelt, um Porridge-Neulingen und Interessierten die Möglichkeit zu geben, sich an Porridge heran zu tasten.

Porridge ist in Deutschland noch nicht sehr bekannt, viele Menschen sind mit dem Geschmack und der Konsistenz noch nicht vertraut. Um ihnen zu zeigen, dass die 3Bears Produkte rein gar nichts mit „Haferschleim“ zu tun haben, wollen wir sie mit dem erschwinglichen Portionsbeutel zum erstmaligen Probieren einladen. Der große 400g-Beutel schreckt so manch einen Skeptiker ab. Sofern man regelmäßig Porridge frühstückt, finden wir Bären es natürlich auch sinnvoller, der Umwelt zu Gute, zur großen Packung zu greifen.

Übrigens: wenn man unsere Verpackung in den gelben Sack steckt, wird sie abhängig von der genauen Recycling-Anlage ab 2019 bis zu 90% recycelt und zu anderen Produkten weiterverarbeitet. Hier arbeiten wir eng mit dem Grünen Punkt zusammen, um unsere Recycling-Quote zu verbessern. Momentan ist die Kunststoff Verpackung unsere beste Möglichkeit,  um einerseits den fabelhaften Geschmack zu bewahren und andererseits eine lebensmitteltaugliche Verpackung sicherzustellen (luftgeschützt, keine Fremdkörper und andere Fremdeinflüsse). Natürlich ist Plastik trotzdem nicht die finale Lösung für uns. Uns liegt das Thema auch am Herzen, daher behalten wir die Entwicklungen der Verpackungstechnologien/-alternativen ständig im Auge.